Eine Animation zum Thema Sprache in der Verwaltung 

 

von FelicitasPüls

Das schwer verständliche „Amtsdeutsch“ hat sich über Jahre in der Verwaltung manifestiert. Das sogar bis zu dem Punkt, dass die breite Masse davon ausgeht, die Sprache müsse so kompliziert sein. Die Notwendigkeit der komplizierten Ausdrucksweise wird überhaupt nicht mehr hinterfragt. Tatsächlich gibt es aber keine Notwendigkeit für diese komplizierte Sprache. Schon gar nicht in Informationsschreiben oder Merkblättern.

 

Das Dankbare an den aufgezeigten Kommunikationsproblemen ist, dass sie durch das Umstellen und Umformulieren von Sätzen weitgehend aus dem Weg geräumt werden können. Hier ist keine komplette Umstrukturierung des gesamten Verwaltungsapparates nötig sondern nur das konsequente Befolgen von einigen simplen Regeln. 

Sprache_Internetversion1
Sprache_Internetversion1

press to zoom
Sprache_Internetversion2
Sprache_Internetversion2

press to zoom
Sprache_Internetversion30
Sprache_Internetversion30

press to zoom
Sprache_Internetversion1
Sprache_Internetversion1

press to zoom
1/30